Ab wann ist Nachstrom für mich günstiger als Tagstrom?

Obwohl der Nachstrompreis bei vielen Anbietern günstiger ist als der Tagstrompreis, rentiert sich Nachstrom erst ab einem bestimmten Stromverbrauch, da ein weiterer Zähler natürlich auch weitere Gebühren mit sich bringt – rund 40 Euro pro Jahr wird dir dieser kosten. Wenn dein Verbrauch 1300 kWh im Jahr übersteigt, ist der Nachstromtarif günstiger.

Wenn dein Nachtstromverbrauch 1300 kWh unterschreitet und du trotzdem zwei Stromzähler hast, solltest du darüber nachdenken, einen der Stromzähler abzumelden. Denn du zahlst mehr für den Anschluss als du durch den besagten Tarif einsparen kannst. Die Abmeldung kostet einmalig um die 24 Euro und wird vom Netzbetreiber durchgeführt.